Sterilisation, auch als  Vasektomie bezeichnet.

 

Nach abgeschlossener Familienplanung kann durch einen operativen Eingriff die Zeugungsfähigkeit des Mannes beendet werden.

 

Bei der Vasektomie handelt sich sich um einen operativen Eingriff bei dem die Samenleiter über kleine Schnitte am Hodensack freigelegt, durchtrennt, die Resektionsenden verödet und zusätzlich dauerhaft verknotet werden. Zur weiteren Sicherheit erfolgt zuvor die Entfernung eines Samenleiteranteils von ca 1-2 cm.

Hierdurch wird verhindert das Spermien dem Ejakulat  beigemengt werden können. Der Patient wird dadurch steril, ist also zeugungsunfähig.

 

Der Eingriff erfolgt in lokaler Betäubung, ist auf Wunsch auch in Vollnarkose möglich.

 

Operative Expertise:

Es handelt sich um eine in unserer Praxis seit dreißig Jahren regelmäßig durchgeführte Operation.

 

Bei Fragen sprechen Sie uns einfach an.

 

 

Dr. med. Christoph

Essmeyer-Schoeneich

 

Doris Hahne

 

Dr. med. Kathrin Goda

 

Dr. med.

Kai Lübbersmeyer

Kontakt und Terminvereinbarung

Urologische Gemeinschaftspraxis im Fachärztezentrum

am

Klinikum Bremen-Nord

 

Hammersbecker Str. 224a

28755 Bremen

 

Telefon

0421 - 60 00 40

0421 - 66 02 80

 

Fax-Nummer: 

0421 - 602 85 45

 

Kontakt:

info@urologen-bremen-nord.de

 

Unsere Sprechzeiten

 

Montag:        

8:00 - 19:00 Uhr

Dienstag:      

8:00 - 19:00 Uhr

Mittwoch:      

8:00 - 13:00 Uhr

Donnerstag:  

8:00 - 19:00 Uhr

Freitag:          

8:00 - 13:00 Uhr

 

Notfallsprechstunde :

nach Vorankündigung

täglich von  

13:00 bis 14:00 Uhr

 

weitere Termine nach Vereinbarung

 

Wissenswertes rund um Ihren Praxisbesuch.

mehr